Veröffentlichungen

Wir möchten Sie bei der Umsetzung Ihrer wasserwirtschaftlichen Vorhaben best möglich unterstützen. Hierzu bieten wir Ihnen spezielle Infobroschüren und Flyer an.

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr Wasserwirtschaftsamt.

Broschüren, Flyer
Titelseite Titel (PDF) Inhalt
Lehrpfad Wasser und Natur Fränkische Rezat Begleitheft zum Lehrpfad entlang der Fränkischen Rezat zwischen Ansbach und Windsbach
Wasserwirtschaftlicher Lehrpfad Haslach Begleitheft zum Lehrpfad an der Haslach bei Burghaslach
Wasserwirtschaftlicher Lehrpfad - Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim Begleitheft zum Lehrpfad im Freilandmuseum Bad Windsheim
Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim - Wasser im Museum Begleitbroschüre zum Lehrpfad im Freilandmuseum Bad Windsheim
Wasserwirtschaftlicher Lehrpfad Schandtauber Begleitheft zum Lehrpfad entlang des Wildbaches Schandtauber bei Rothenburg ob der Tauber.
Wasser in Westmittelfranken Die Broschüre gibt einen Überblick über das wasserwirtschaftliche Informationsangebot des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach in Form von Lehrpfaden, Infozentren und Infotafeln
Wasser für Westmittelfranken In dem Faltblatt wird der Begriff "Wasserwirtschaft" definiert, die Aufgabenbereiche des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach vorgestellt und somit gezeigt, bei welchen Fragen man sich an das Wasserwirtschaftsamt wenden kann.
Überleitung Donau-Main, Faltblatt Es werden Aufgaben und Funktion der Überleitung Donau-Main (Fränkisches Seenland) beschrieben und Daten der einzelnen Seen aufgeführt.
Water Transfer Danube - Main - Rhine Faltblatt in englischer Sprache. Es werden Aufgaben und Funktion der Überleitung Donau-Main (Fränkisches Seenland) beschrieben und Daten der einzelnen Seen aufgeführt.
Infozentrum Seenland "Wasser für Franken" Begleitheft zum Infozentrum Seenland unterhalb des Großen Brombachsees
Überleitung Donau-Main "Kunst an den Seen" Begleitheft zu den Kunstwerken im Fränkischen Seenland
Sauberes Wasser für die obere Altmühl Abhilfen für die Nährstoffverminderung der Altmühl und das Algenwachstum im Altmühlsee werden gezeigt.
Quellen - empfindlicher Ursprung unserer Bäche Es werden die Quellarten, deren wasserwirtschaftliche Bedeutung, die jeweiligen Gefahren sowie die entsprechenden Schutzmaßnahmen aufgezeigt.
Gewässerschutz durch Uferstreifen Es wird beschrieben, wie Uferstreifen Gewässer vor Nähr- und Schadstoffeinträgen schützen können.
Lebensraum Fließgewässer - Gewässerstruktur als Qualitätsmerkmal Neben der Gewässergüte ist die Struktur für die Qualität des Gewässers von ausschlaggebender Bedeutung. Die Europ. Wasserrahmenrichtlinie gibt hierzu neue Vorgaben.
Trinkwasser - ein besonderer Tropfen In dem Faltblatt wird die Herkunft, Gewinnung, Speicherung, Verteilung und Überwachung von Trinkwasser vereinfacht dargestellt und erläutert.
Die Struktur der Trinkwasserversorgung Westmittelfrankens Dem Leser wird die Struktur der Trinkwasserversorgung als Spiegelbild der Geologie erläutert.
Der Boden - natürlicher Grundwasserschutz Die Funktion des Bodens, unter anderem seine natürliche Schutzfunktion und die in Westmittelfranken weitverbreitete Bodenlandschaft mit ihren jeweiligen wasserwirtschaftlichen Merkmalen werden vorgestellt.
Grundwasserschonende Landbewirtschaftung in Westmittelfranken Das an den Landwirt gerichtete Faltblatt zeigt eine grundwasserschonende Landbewirtschaftung in Abhängigkeit von Boden, Nutzung und Niederschlagsverteilung auf.
Altlasten - eine Gefahr für das Grundwasser Es werden häufig anzutreffende Untergrundverunreinigungen beschrieben, die Probleme alter Müllkippen aufgezeigt und verschiedene Möglichkeiten zur Sanierung von Altlasten dargestellt.
Wasserversorgung zur Zeit der Markgrafen Von der Wasserversorgung zur Zeit der Markgrafen bestehen heute noch Teile.
Wasserschatzgebiete in Westmittelfranken Der Sinn und Zweck von Wasserschutzgebieten wird beschrieben und auf häufig gestellte Fragen von Betroffenen Anworten gegeben.
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Kalksteingebiet: Weißer Jura Für die Region Westmittelfranken wurden am Wasserwirtschaftsamt Ansbach insgesamt sechs Gewässerleitbilder erstellt. Die Gewässerleitbilder sollen den Gemeinden eine Hilfestellung für eine dem jeweiligen Gewässertyp angepassten Pflege und Entwicklung geben.
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Sandsteingebiet: Brauner Jura siehe oben
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Tonsteingebiet: Brauner und Schwarzer Jura mit Feuerletten siehe oben
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Sandsteingebiet: Sandsteinkeuper siehe oben
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Tonsteingebiet: Gipskeuper und Unterer Keuper siehe oben
Leitbilder und Entwicklungsziele für die Fließgewässer Westmittelfrankens Kalksteingebiet: Muschelkalk siehe oben